Termine:

Die/Mi: 9-11Uhr & 17-19Uhr
Sa: 9-11Uhr

Sonntag, 22. Juli 2012

Augen auf bei der ...

... Namenswahl für die Kinder.

Hier ein interessanter Artikel dazu:



Aber vielleicht kommt es doch auf das einzelne Kind an, oder?
Ist der VorName wirklich so entscheidend? 
Oder bringt der richtige NachName auch was ;-)))

Liebe Grüße
Suse

Kommentare:

  1. Ich kann mir gut vorstellen das auch in der Schule nach Vornamen klassifiziert wird. Schließlich verbindet jeder von uns Namen mit Gegebenheiten oder Bekannten. Ich persönlich finde gerade solche Namen schwierig deren Schreibweise "anders" ist, also wo man vom lesen des Nammes nicht auf die Aussprache schließen kann oder umgedreht. Aber meine Kinder haben sehr klassische Namen, also bin ich da sicher auch sehr voreinigenommem.
    Viele Grüße, Susann

    AntwortenLöschen
  2. Vorname, Nachname.....

    Manche Großeltern machen sich so ihre Gedanken..ein zu langer Nachname, da gehört ein kurzer Vorname...quatsch...ok, meine Tochter hat einen kurzen Vornamen ...zu ihrem langen Nachnamen....Und ich....lange Vorname zu einem langen Nachnamen...so ein Blödsinn....

    Der Vorname passt zu meiner Tochter und kann mir keinen anderen vorstellen, uralter Vorname...den man leider auch noch verniedlichen kann (das wollten wir damals nicht)...gelitten hat sie in der Schule nicht...und auch so nicht! Allerdings die Schreibweise...ihr Vorname wird zu 80 % falsch geschrieben!

    GLG Regina

    P.S. habe bislang noch nichts erhalten.....

    AntwortenLöschen
  3. Nun ja, solche Studien sind ja nicht neu. Und ich denke, wir sind da alle sehr voreingenommen. Wir lesen einen Namen und zack, haben wir ein Bild vor Augen.
    Gewisse Namen werden wahrscheinlich von gewissen Bevölkerungsschichten auch öfter gewählt und so entstehen diese Bilder in den Köpfen. Mir fällt da dieser Justin-Hype ein den es bis heute in Deutschland gibt. Keine Ahnung warum, ist ja nicht so typisch deutsch, oder? In der Schweiz musst du Justins suchen gehen, obwohl hier der bekannte Namensgeber sicher auch sehr bekannt ist/war und von vielen vergöttert wurde.

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich kommt es auf jedes einzelne Kind an. Aber Vorurteile hat jeder irgendwo und wenn diese mit einem Namen zusammen hängen, dann muss das Kind erst mal den Gegenbeweis antreten, was natürlich schwerer ist, als wenn es gleich richtig "beachtet" wird.
    Ich verbinde auch mit bestimmten Vornamen bestimmte Eigenschaften, einfach aus Erfahrungen heraus. Leute die man kennt, oder kannte, das prägt irgendwie.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Werbung:

Momox.de - Einfach verkaufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...