Termine:

Die/Mi: 9-11Uhr & 17-19Uhr
Sa: 9-11Uhr

Freitag, 30. Dezember 2011

Jahresrückblick 2011 ...

Januar:

Hochwasser bestimmt lange Zeit unser Leben, der kleineKleine kommt überraschend von der Krippen- in die Kindergarten-Gruppe, der kleineGroße erkrankt - ebenfalls überraschend - an der Seele und entwickelt einen Fusseltick, ich erkranke auch an der Selle - weil die beste Freundin die Freundschaft wegen 'Nichteinverständnis' ihres Freundes aufkündigt

Februar:

mein Traum (im gegenüberliegenden Bauernhof mein Stofflädchen zu eröffnen) wird zerstört, der erste Besuch in der Grundschule erfolgt zum 'Tag der offenen Tür', die dazugehörige Vorschuluntersuchung wird gemeistert, der Fusseltick ist besiegt und auch die Seelen heilen wieder, eine Großtante stirbt und ich muss zum ersten Mal in meinem Leben mit auf eine Beerdigung, der beste Vater aller Söhne wird 49

März:

Fasching im Kindergarten - sehr beliebt ;-), mein geliebter Stiefpapa stirbt - einfach so - ohne Vorwarnung, wir waren mal wieder den Stoffmarkt in Potsdam besuchen - dort habe ich mein tolles Schild von SilkeTausendschön für den Garten bekommen, viele Freunde und Verwandte haben Geburtstag und der großeGroße wird 18 Jahre alt

April:

Frühling, endlich Sonne, Ostern und der kleineKleine wird 3 - in diesem Sonnenmonat, in Wiederau feiert die FreiwilligeFeuerwehr ihr neues Feuerwehrhaus - war sicher notwendig bei den vielen Bränden im letzten Jahr (seit Einweihung brennt es deutlich weniger - hat also etwas gebracht)

Mai:

noch immer viel Sonne, wir grillen bei Freunden, im Kindergarten wird das 'Zwergenfest' gefeiert, wir schauen uns Dresden an und wir bekommen endlich unseren Wohnwagen - den wir mit Freunden teilen, ich liebe den Mai - es ist ein wundervoller Monat

Juni:

der erste Urlaub mit neuem Wohnwagen geht an die Ostsee - wir feiern mit der Freundin den 40. Geburtstag, die Schwiegermutter kann auf 70 Jahre zurückblicken und der großeKleine hat Jugendweihe, meine Omili wird 88 Jahre und feiert wie immer 'nicht' im Garten meiner Tante, in Wiederau wird das weltschönste Kinderfest gefeiert - dort haben die beiden kleinen Söhne auch ihre Auftritte auf der großen Bühne

Juli:

der erste große Urlaub mit Wohnwagen - Nordseeküste - meist verregnet, nur wenig Sonne, trotzdem sehr erholsam, meine Omili finde sich überraschend für 14 Tage im Krankenhaus wieder - kommt aber gestärkt wieder nach Hause - haßt ab jetzt das Wort 'Plegeheim'

August:

wir feiern das Zuckertütenfest im Kindergarten und einen weiteren 40. Geburtstag einer Freundin - meine älteste Freundin - leider hält sie sich immer bei enfernten Projekten auf, unser kleinerGroßer (mein Baby - schluchz) kommt in die Schule, der erste Schultag verläuft sehr freudig

September:

ich glaube, ich nähe ab jetzt nur noch für mich - das muss ich auch - da sich die Konfektionsgrößen verschoben haben, im Kindergarten brennt es - mal wieder ein Einsatz für unsere FFW - wenn auch nur über die Straße, wegen dem Feuer nehme ich früh nun immer zwei Kinder mit nach Pegau - der kleineKleine wurde in den Kindergarten 'Sonnenschein' ausgelagert, mein Lädchen feiert seinen ersten Geburtstag, wir wurden vom Obermieter zum BisonEssen eingeladen - lecker, der erste Elternabend in der Schule findet statt, ein Messestand wird aufgebaut

Oktober:

die Messe macht viel Spaß und Freude - wir kommen gerne wieder, der kleineKleine geht wieder in seinen Kindergarten vor Ort, ein weiterer Wohnwagen-Urlaub bringt uns nach Venedig - mein 40. Geburtstag verbringe ich weit weg, unsere beiden Kleinen verbringen eine ganze Ferienwoche im Vogtland - hach Sehnsucht (von der Mama)

November:

wunderschönes Wetter - den ganzen Monat hat es nicht geregnet, mein Auto ist nun nach ständigen Werkstattbesuchen nicht mehr für meine täglichen Autobahnfarten geeignet - es verläßt uns, ein Berlingo zieht nun stattdessen ein, ich nähe ausschließlich für mich, schöne Nähschwätzchen mit meinen Nähtanten versüssen meine Tage - schön das es euch gibt

Dezember:

viele Feiern in der Vorweihnachtszeit finden statt, das Lädchen brummt, die Kinder sind viel krank und der kleineGroße feiert seinen 7. Geburtstag, Verwandtenbesuche sind vorprogrammiert und so in der Vorweihnachtszeit auch sehr erwünscht - vorallem von den Kindern, die Weihnachtszeit verläuft dann ruhig und besinnlich, wir gehen sogar mal wieder tanzen, leider wird zuwenig genäht - die Steuerbearbeitung drückt arg aufs Gemüt, der beste Vater aller Söhne wird sogar krank

... die Hoffnung bleibt, im Jahr 2012 ordne ich immer gleich die Papiere ...

Ich wünsche allen ein wunderschönes und gesundes 2012.

PS:
großerGroßer = 1. Sohn aus erster Ehe des besten Vaters aller Söhne
großerKleiner = 2. Sohn aus erster Ehe des besten Vaters aller Söhne
kleinerGroßer = 1. gemeinsamer Sohn
kleinerKleiner = 2. gemeinsamer Sohn

Kommentare:

  1. Ein schöner Rückblick (auch wenn das Jahr manchmal nicht ganz so schön war) und sooo schöne Bilder.

    LG und Guten Rutsch
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. viele tolle Bilder. Meine Süße- alles Liebe im Neuen Jahr, viel Erfolg, Liebe und Gesundheit.

    Knuddel

    AntwortenLöschen

Werbung:

Momox.de - Einfach verkaufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...